Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben, dein Name ist optional.

 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.239.9.151.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
61 Einträge
SPMannKlaus schrieb am 21. Dezember 2023 um 19:16
Ich wohne im Süden Deutschlands und war vor einigen Jahren einmal bei Stefanie. Sie hat mich schon am Fenster durchschaut und erkannt dass ich ein Minischwanzträger bin. Sie hat eine natürliche Dominanz und ich durfte mein kleines Pimmelchen am Fenster wichsen. Sie stand stolz lächelnd daneben was mir Sicherheit gab. Ich bin bald wieder in Essen und werde sie erneut aufsuchen.
Hubert schrieb am 15. Dezember 2023 um 15:37
Hallo! Ich bin der Hubert und bin der den Lady Stefanie als zukünftiges Opfer bezeichnet. Vielleicht hat der eine oder andere das Bild unter den Sklavenbildern schon entdeckt!? Ich liebe es in der Öffentlichkeit bloßgestellt zu werden und bei meiner Suche nach einer passenden Möglichkeit bin ich auf die Seite von Lady Stefanie gestoßen. Ich denke bei ihr und in dieser Laufstraße bin ich genau richtig! Ausgemacht ist bereits, dass ich mich vor ihr nackt ausziehen und eine Schweinemaske aufsetzen muss. Kann aber auch sein, dass ich gar keine Maske aufsetzen darf, das obliegt dann ihrer aktuellen Laune. Sie wird mich dann in der Straße öffentlich vor allen Besuchern und Damen vorführen und zeigen und extrem erniedrigen. Ich denke Lady Stefanie ist Profi genug um auch die ärgsten und gemeinsten eurer Wünsche und Vorstellungen in die Tat umsetzen zu wollen.....einfach aus Spaß und Freude an der Sache und zu ihrer und eurer Belustigung. Ich werde mich jedenfalls allen euren und auch ihren Wünschen beugen und brav zur Verfügung stehen. Übrigens.......mitspielen ist dann sicher erlaubt! Untertänige Grüße.......Hubert, das zukünftige Opfer
Sissy slut schrieb am 5. November 2023 um 13:26
Ich möchte auch zur persönlichen sissy slut abgerichtet werden.
WE_S_TAMA schrieb am 4. November 2023 um 18:54
Gestern Mittag hatte ich meinen allerersten Termin, der kurzfristig per WA vereinbart wurde. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich schon ein gutes Gefühl bei meiner Wahl im Netz mit Stefanie, der bei Sichtung der Möglichkeiten eher zufällig zustande kam. Nach dem Erstkontakt und der Vereinbarung zu meinem Termin bei ihr geriet ich schnell in Aufregung. Zu meinem Glück musste ich vom Erstkontakt bis zu diesem Treffen keine 48 Stunden warten. Bei meiner Ankunft, sie lotste mich per Handy zu ihr, fühlte ich mich trotz der großen Anspannung und Aufregung in mir gleich bei ihr angenommen und sicher aufgehoben. Als ich ihr schnell nackt gegenüber stand, hatte ich keine Scham. Nachdem sie mir eine kurze Einführung zu den unendlich vielen Möglichkeiten aufgezeigt hatte, führte sie mir einen vibrierenden Dildo in meinen lustvollen Hintern. Ein wunderbares Gefühl. Da blieb er auch eine ganze Weile - unterstützt und in mir gehalten von einer Nylonstrumpfhose. Die gekonnten Fesselungen bescherten mir das Gefühl ausgeliefert zu sein. ICH WAR GEFANGEN IM GEFÜHL VON LOSLASSEN. Auch die Präsentation im Schaufenster mit einer Maske über den Kopf gezogen, waren eine besondere Erfahrung. Bald darauf wurde der Dildo, der immer noch in mir steckte, erlöst und gegen den Dildo, den sich Lady Stefanie umgeschnallt hatte, ausgetauscht. Voller Erwartung und heiß darauf, drang sie auch bald in mir ein und stieß bald immer heftiger und schneller zu. Meine abgeklemmten Eier und der mit ihnen abgeklemmte Schwanz verhinderten ein vorzeitiges Abspritzen. Gerade als ich es es gern mit einem größeren Dildo habe ausprobieren wollen, gab es dann doch kein Halten mehr. Vielleicht, vielleicht.... kann ich mich bei meinem nächsten Besuch DOCH auf eine schöne Orgie einlassen. Ich freue mich schon jetzt auf ein neues Treffen bei Lady Stefanie und bedanke mich bei ihr sehr herzlich. Es hat mich gefreut, sie kennen gelernt zu haben, sie, die mich schön gehalten hat. DANKESCHÖN WE_S_TAMA
Sissy_ schrieb am 31. Oktober 2023 um 16:42
Es ist zwar schon ein paar Monate her, aber ich denke immer noch ständig an den ersten Termin, welchen ich mit Herrin Stefanie erleben durfte. Ich selber stehe total drauf als Forced Bi Sissy abgerichtet zu werden und stehe auf Gummi und Latex und habe einen Fetisch für gummierte Regenkleidung und Gummistiefel, alles auch sehr gerne öffentlich im weiblichen Stil. Ich mag es wenn man mich schon öffentlich als Gummi-xxx wahrnimmt. Da ich aber noch nie auf der Stahl war, außer dass ich mal abends lang gefahren bin oder so, war ich mächtig nervös. Herrin Stefanie hat mir aber zum Glück die Nervosität genommen und so hab ich mich auf einen Termin eingelassen, zum Glück aus heutiger Sicht. Wir haben dann einen etwas regnerischen Tag ausgewählt und einen Termin für 12:00 Uhr mittags vereinbart zu welchem ich dann auch entsprechend gekleidet zu erscheinen hatte. Herrin Stefanie hat mich sogar draußen abgeholt, das war schon der Hammer, sie kam mit wunderschönen schwarzen Lackovernees auf mich zu, hatte selber einen mega schicken Regenmantel an und hatte die Arme nach hinten verschränkt und kam sehr selbstbewusst und geradlinig auf mich zu, so dass ich direkt von ganz alleine meinen Blick senken musste. Sie sprach mich an und hinter ihrem Rücken hatte sie Halsband und Leine. Sie riss mir die Kapuze vom Kopf, legte mir das Halsband an, hat sich noch kurz mit mir unterhalten, so dass mich alle Damen aus den umliegenden Fenstern und 2 oder 3 andere Männer gut sehen konnten und dann kam schon Zug auf die Leine und ich hatte mit gesenktem Blick zu folgen. Da war ich das erste Mal geflasht. Im Nachhinein muss ich sagen, am liebsten wäre es mir noch gewesen, wenn sie noch meine Jacke aufgemacht hätte unter der ich ein schwarzes Lackzofenkleid anhatte und mich noch mehr und noch länger zur Schau gestellt hätte, aber da wäre womöglich meine Klit zum Vorschein gekommen, was nicht so gut gewesen wäre. Da Herrin Stefanie schnell merkte, dass ich doch etwas nervöser als normal war, hat sie mir zu einer Hypnose mit entsprechender Sissy-Behandlung geraten. Herrin Stefanie hat mich während der Hypnose in eine totale Trance versetzt von der ich noch heute zehre. Da sie aber anscheinend auch gemerkt hatte, wie sehr es mich angetörnt hat, öffentlich zur Schau gestellt zu werden, hat sie mich nach einer gewissen Zeit mit ans Fenster genommen, wo ich zunächst bei geschlossenem Vorhang vor ihr knieend ihren Gummischwanz blasen und saugen musste und sie hat mich im Bereich Deep Throat noch etwas erzogen. Und dann hat sie den Vorhang geöffnet! So, dass ich für jedermann sichtbar knieend den Gummischwanz geblasen habe. Inzwischen hatte es auch aufgehört zu regnen und es standen ein paar mehr Männer draußen, welche sich das Treiben natürlich gerne angesehen haben und dann fuhr auf einmal die Polizei in die Stahl. Da bekam ich dann doch etwas Panik. Aber Herrin Stefanie hat keinerlei Anstalten gemacht irgendetwas anders zu machen, im Gegenteil, sie hat mir den Gummischwanz noch schneller und pulsierender tiefer in die Kehle gerammt, immer und immer wieder. Die Polizei hat dann gedreht und ist sogar kurz auf Höhe des Fensters stehen geblieben, es saßen ein junger Polizist und eine junge Polizistin im Fahrzeug, welche vom Anblick sehr amüsiert wirkten und herzhaft gelacht haben. Es war sooooo erniedrigend und dennoch geiler als alles was ich je erlebt habe. Ich hatte zwar extra andere Sachen mitgenommen, welche ich hinterher anziehen wollte, aber Herrin Stefanie bestand darauf, dass ich die Stahl auch genauso wieder verlasse wie ich gekommen war und so hatte ich mich wieder entsprechend einzukleiden. Es sollte jeder der mich vorher gesehen hatte, mich auch ja wiedererkennen. Inzwischen war die Sonne rausgekommen und ich musste dementsprechend wieder voll gummiert zu meinem Auto zurückgehen. Ich habe zwar niemanden angesehen, da es mir dann doch peinlich war aber ich konnte förmlich spüren, wie getuschelt und geschmunzelt wurde. Ich hoffe meine Behandlung und Abrichtung beim nächsten Mal entsprechend fortführen zu dürfen, vielleicht werde ich irgendwann sogar dauerhaft keusch gehalten und an echte Schwä..... herangeführt und lerne den einen oder anderen, der das hier ließt kennen bzw. schmecken. Ich würde mir irgendwann wünschen zu einer richtigen Gummi-Hu... und zur persönlichen Sissy-Zofe von Herrn Stefanie abgerichtet zu werden, auch wenn dies sicherlich noch ein sehr langer und steiniger Weg für mich sein wird. In tiefster Ehrfurcht und Devotheit
Michael schrieb am 22. Oktober 2023 um 14:42
Der frühe Behandlungstermin bei Frau Doktor begann mit einer klaren körperlichen Untersuchung, wobei aufgrund des trotzigen Verhaltens des Patienten eine Fixierung und zeitweise Züchtigung notwendig wurde. Dem Untersuchungplan folgend wurden dann in Person von jetzt Schwester Stefanie intime Behandlungen durchgeführt, wobei auch Zwangsmaßnahmen unumgänglich wurden. So musste ständig auf genügend Flüssigkeitsaufnahme geachtet werden, auch abrutschende Brustklemmen mussten dem unfolgsamen Patienten intensiver angelegt werden. Widerworte führten zur Knebelung und klaren Ansagen, was bei dem Patienten nach einiger Zeit zu der erwarteten Einsicht führte, dass die konsequente Strenge und die intensiven Zwangsmaßnahmen, die auch zur Belustigung der Schwester führten, notwendig und befreiend sind. Damit konnte die Behandlung erfolgreich und erschöpfend abgeschlossen werden. Somit steht der Behandlung auch anderer Leiden nichts im Weg und der Patient sieht sich bei Frau Doktor und Schwester Stefanie sehr gut aufgehoben.
Maddin schrieb am 6. Oktober 2023 um 13:27
Danke für mein erstes Erlebnis bei dir. Du bist eine schöne Frau und hast mir auf wunderbare Weise die Angst genommen, Dinge zu tun, von denen ich nicht dachte, ich könnte sie umsetzen. Ich freue mich sehr auf ein Wiedersehen.
SklaveEssen schrieb am 15. Mai 2023 um 15:21
Vielen lieben Dank , Lady Stefanie, für die göttliche Behandlung. Jede Sekunde mit Ihnen, ist eine wahre Freude und lässt mein Sklavenherz schmelzen. Ich hoffe ich darf noch viele schöne Momente bei Ihnen erleben . Gruss SklaveEssen
Doggi schrieb am 13. Mai 2023 um 6:35
Vielen Dank Herrin Stefanie das große Privileg haben zu dürfen ihr Sklave sein zu dürfen Göttin ihr naturgetreu genießen zu dürfen ihre schlampe sein zu dürfen ihr Sklave Diener Eigentum leibeigener Hund Herrin danke
Nina schrieb am 19. März 2023 um 13:20
Liebe Lady Stefanie, ich möchte mich hier noch einmal für die exzellente Aufklärung über Möglichkeiten der Hypnose bedanken. Sie sind wirklich anders als andere und das im besten Sinne des Wortes. Es ist erstaunlich und beeindruckend, was Sie in kürzester Zeit in mir ausgelöst haben und welche Bedürfnisse geweckt wurden. Ich freue mich sehr auf weitere gemeinsame Aktionen und bin schon gespannt, was Sie für mich vorgesehen haben 😎. Bei Ihnen kann ich los- und zulassen. Herzlichen Dank und schönen Sonntag Ihre Zofe „Nina“
Lion schrieb am 19. März 2023 um 10:51
Toller Service! Habe mich sehr Gut gefühlt. Es wurde 100% auf meine Wünsche eingegangen!
Fesselandy schrieb am 19. Februar 2023 um 17:14
Hallo , liebe Herrin Stefanie Vielen lieben Dank wieder für die intensive und göttliche Session mit Ihnen 😍 Wieder voller Highlights, es ist bei Ihnen immer jedesmal anders schön und immer mit Steigerungen, so was traumhaftes. Diesmal fand ich bemerkenswert, dass sie mit mir eine lange Hypnose - Einheit mit imaginärem Fantasie - Rollenspiel machten, in dem sie eine Krankenschwester sind und mich wehrlos betäubten und dann streng untersuchten !! Und klasse auch , dass ich mich sehr gut darauf einlassen konnte. Es fühlte sich im Kopf soo realistisch an, dass ich glaubte, es waere live und real !! 😚😊🤗 Das Klinik - Spiel war an diesem Tag sowieso mein Thema und Wunsch. Einfach Herrlich. Danach hatte ich richtig Lust, das Ganze real zu erleben, was sie auch, wie immer bis ins kleinste Detail umsetzten ! In Rollenspielen sind sie perfekt und absolut glaubhaft, sie gehen ganz in Ihrer Rolle auf wie ich merkte . Nach ausgiebigen Huldigungen und Strumpfanbetung gings dann in den Klinikteil. Dabei sind ihre Fesselungen immer perfekt, fest und ausweglos - eine Flucht oder Entkommen unmöglich. Auch durch die neue Shibari Fesseltechnik. Wahnsinn, durch die vorherige Hypnose konnte ich die Klinikbehandlung noch intensiver und realistischer erleben , was ja auch Ziel der Hypnose war 🤗☺ Das Finale danach, diesmal im Stehen wieder eine Offenbarung. Fazit : Sie sind einfach ein Traum unter den Dominas mit immer neuen gemeineren Ideen und unerschöpflicher Fantasie. Vielen Dank, dass es sie gibt !!! Gruss , Ihr Fesselbunny Andreas
Törty schrieb am 28. Dezember 2022 um 18:30
Ein wirklich fesselndes Erlebnis mit einer faszinierenden Frau. Einen Besuch kann ich guten Gewissens jederzeit empfehlen.
DW-Schantal schrieb am 12. November 2022 um 11:08
Danke für die geilen stunden hat mega spas gemacht immer wieder gerne Herrin habe das genossen wie ich vorgeführt worden bin und benutzt wurde als Sklavin
Anonymus schrieb am 23. Oktober 2022 um 15:15
Hallo, ich darf sagen, dass Frau Stefanie sich ihr Geld redlich verdient. Sie kennt die Menschen und versteht ihre Wünsche. Vilen Dank dafür.
David schrieb am 2. Oktober 2022 um 21:08
War zum ersten Mal dort, wusste nicht mal das in Essen solch ein Viertel existiert, war zuerst überrascht. Stefanie war sehr nett, höflich, ist auf mich eingegangen und verständnisvoll, ganz anders als ich es mir vorgestellt habe, war jetzt generell auch mein erstes Mal in dieser Szene. War dort für eine Feminization (Bimbofication) Hypnose. (Mache das normalerweise privat oder online). Die Hypnose an sich war in Ordnung, sie hat mich gut in Trance versetzt und trotz meiner speziellen Wünschen mit denen sie nicht viel anfangen konnte, hat sie trotz Einfallsreichtum und Improvisation sehr gut umgesetzt. Die Atmosphäre dort ist auch sehr gut, ich habe mich dort gut aufgehoben gefühlt, hatte keinerlei Bedenken oder Zweifel/Angst. Kann es jeden empfehlen, der mal eine Hypnose der anderen Art erleben möchte. Die Gegend dort und der Raum an sich kann einen zwar zuerst etwas einschüchtern, (bin nicht in dieser BDSM Szene drin) aber Stefanie macht es durch ihre Art und Erfahrung auf jeden Fall wieder wett. Freue mich schon auf das nächste Mal. 🙂
Fesselandy schrieb am 26. September 2022 um 22:33
Wunderbare Göttin , Herrin Stefanie Vielen Dank für die letzte Session. Es war wieder ein traumhaftes Gesamtpaket mit vielen magischen Momenten. Auf jedenfall ist ihre einfühlsame Art und Authentizität immer ein Genuss, gerade bei Rollenspielem (Klinik !!) oder mit der Peitsche. Durch die neuen Kenntnisse in der Shibari - Fesselung sind ihre Fesselungen noch auswegloser und gemeiner , megatoll. Es eröffnen sich viele neue Positionen, auch Hängebondage wollen sie demnächst anbieten. Sie sind für mich eine Fesselgöttin, gerade mit Seilen ein Naturtalent. Wenn man von Ihnen verschnürt wird, hat man keine Chance zu entkommen. So wie ich das in dem letzten perfiden Hogtie erleben durfte. ! Auch probierten wir immer neue Dinge aus, erweiterten meine Grenzen , die sie sehr professionell ausloteten. Es ist jedesmal aufregend schön mit Ihnen , wird nie langweilig. Sie haben schier unerschöpfliche Fantasien. Geht zur Stefanie !!! Ihr werdet begeistert sein 😍😊 Ihr grösster Fan Fesselandy( Bunny)
Michael schrieb am 25. September 2022 um 3:25
Ich war heute zum ersten Mal bei dir... Was soll ich schreiben die Frau Macht süchtig.. ich dachte Ich habe schon alles gesehen und erlebt, aber diese Frau hat mich eines besseren belehrt.. Dankeschön nochmal bis zum nächsten Erlebnis
Georg schrieb am 27. Juli 2022 um 20:35
meine Zugänglichkeit wird um Ihre hypnotischen Manipulation nicht herum können.
alexander schrieb am 17. Mai 2022 um 10:51
Zum zweiten mal durfte ich mich in Stefanies Hände begeben. Sie hat durch ihre Stimme, ihre Berührungen und ihre Aura eine Illusion real werden lassen. Ich war nur noch Ihr Sitzmöbel, alles andere war aus meinem Kopf verschwunden. Seelig vor Glück habe ich die 90 Minuten, die sich wie 30 anfühlten, genossen . Sie ist eine echte Magierin! Vielen lieben Dank! alexander